Stressprophylaxe sehe ich nicht nur als Zeit- und Kommunikationsmanagement, sondern als bewusstes Wahrnehmen und Deeskalieren eigener und fremder Stressreaktionen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.