Seminar-Programm Wintersemester 18/19

Unter anderem – NEU in Österreich und endlich in kompakter Form:

Grundkurs Tiefenpsychologie

Theorie & Praxis in 12 Modulen | Start 08./09. September 2018

Unbewusste Seelenanteile und Strebungen sind oft ursächlich für unpassendes, ungezieltes oder folgenschweres Verhalten. Erkennt man sie, fällt es leichter, unerwünschte Verhaltensmuster bei sich wie auch bei anderen zum Verschwinden zu bringen. In diesem Grundkurs werden Zusammenhänge und ihr Folgen wie auch Methoden zur Veränderung aufgezeigt.

Weitere Infos, Sonderbedingungen & Anmeldung: office@perner.info

Das gesamte Seminar-Programm der Akademie für Salutogenese & Mesoziation finden sie hier >>>

Halt! Gewalt!

Briefe gegen Gewalt

19-08-2018

Definition „Schwul“

Zu den sexuellen Mythen gehört auch die Phantasie, dass sich Homosexualität an einem bestimmten Aussehen oder Verhalten erkennen ließe.

Am 17. August 2018 war in der Tagesberichterstattung zu lesen, dass einem afghanischen Asylwerber der Aufenthaltstitel verweigert wurde, weil er nicht dem geistigen Klischee des beurteilenden Beamten entsprach: Der junge Mann wäre weder an „Gang, Gehabe und Bekleidung“ als schwul zu erkennen gewesen. Offensichtlich hatte dieser sich am Revuestar Albin aus dem Film Ein Käfig voller Narren orientiert. À propos Film: Ich erinnere mich noch, wie enttäuscht die weiblichen Fans waren, als sich im Zuge von deren Aids-Erkrankung herausstellte, dass Rock Hudson (1925–1985) – filmischer Dauerliebhaber von Doris Day – schwul war oder auch Anthony Perkins (1932–1992). Sie folgten dem Mythos, wenn ein Mann mit einer Frau verheiratet war, müsse er logischerweise heterosexuell sein […]

hier weiterlesen >>>

Halt! Gewalt!

Briefe gegen Gewalt

19-08-2018

Definition „Verführung“

Zu den üblichen Schuldumkehrungsversuchen (im Volksmund lauten diese „Nicht der Mörder, der Ermordete ist schuld!“) gehört die Behauptung, man wäre „verführt“ worden. Damit wird unterstellt, das spätere Opfer einer sexuellen Miss-Handlung hätte diese selbst „inszeniert“. Oft wird sogar noch direkt während der Untat suggeriert: „Gib doch zu – du willst das doch!“ Und bei Gericht berufen sich die Täter auf „einvernehmlichen Geschlechtsverkehr“ – und so wird die Schockstarre als Zustimmung „definiert“ und der Mythos von der „insgeheim willigen Frau“ aufgebaut, die ihre heimliche Sexgier aus moralischen Gründen (oder Angst vor Vater, Bruder oder Partner) nicht zugeben will […]

hier weiterlesen >>>

Halt! Gewalt!

Briefe gegen Gewalt

19-08-2018

Definition „Sexuelle Beziehungen“

2018 ist ein Gedenkjahr – erinnern wir uns also auch an 1998: Damals versicherte US-Präsident Bill Clinton, als er sich den peinlichen Befragungen zu Monica Lewinsky stellen musste, treuherzig, er habe „nie eine sexuelle Beziehung zu dieser Frau“ gehabt. (https://www.youtube.com/watch?v=JUDpdVXeMw)

Er definierte offensichtlich nur den kompletten Zeugungsakt als „sexuelle Beziehung“.

Sexuologen hingegen definieren jeden Austausch von Körperflüssigkeiten als Sexualakt; der umfasst jedoch nicht unbedingt eine sexuelle „Beziehung“.

Eine Beziehung ist auf emotionalen Austausch angelegt – allerdings nicht unbedingt auf einen „symmetrischen“. Deswegen spricht man ja auch von „schiefen“ Beziehungen – von oben nach unten, von unten nach oben. In meinem Buch „Lieben“ (Verlag Orac, ab 1. Oktober im Buchhandel) beschäftige ich mich ausführlich damit […]

hier weiterlesen >>>

www.haltgewalt.at/briefe-gegen-gewalt/

Die „Briefe gegen Gewalt“ können Sie auch kostenlos per email beziehen.
Zum Bestellen hier klicken >>>

Die Briefe gegen Gewalt dürfen kostenlos weiterverbreitet / weitergemailt werden.
Sie dürfen unter Angabe der Quelle auch zitiert und abgedruckt werden.

Anfragen zum Thema Gewalt

Gewalt geht uns alle an – im Doppelsinn des Wortes.
Immer wieder werden wir damit konfrontiert, oder wir werden zu Opfern – und manchmal auch zu Tätern. Aber wie anders handeln als wiederum nur mit Gewalt?
Friedfertigkeit ist eine Fertigkeit – und die kann man lernen – und weitergeben.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Anfragen zum Thema Gewalt zu stellen >>>

Wir garantieren absolute Vertraulichkeit und Anonymität!

Rotraud A. Perner

Rotraud A. Perner

Veranstaltungen

Publizistik

Angebote

Rotraud A. Perner | Angebote