Im Gegensatz zur sekundären (Opferverhütung) und tertiären (Bewährungshilfe) setzt die primäre Gewaltprävention bei uns allen an und braucht Wissen, Können und Übung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.