Marchfeldwogen | 28. September 2015 | 19 Uhr

Prof.in Dr.in Rotraud A. Perner präsentiert

Rotraud A. Perner, Judith Holzhöer (Hg.)

„Was Frauen stresst. Eine Erhebung.“

Dass Frauen unter Doppel- und Dreifachbelastungen stehen, wenn sie wie heute gefordert Beruf und Familie vereinbaren müssen, ist bekannt.

Wie sich diese Balanceakte aber konkret auswirken, wird meist verschwiegen, verharmlost oder als mangelnde Organisationskompetenz kritisiert. „Sie müssten ja nicht …“ lautet dann die scheinheilige Ausrede, wenn Frauen nicht wie im Werbefernsehen perfekt Wunder möglich machen.

Aufzuzeigen, welche Hürden und Widrigkeiten Frauen konkret zu bewältigen haben, war Gegenstand der vorliegenden „Erhebung“ des Instituts für Stressprophylaxe & Salutogenese (ISS) in Matzen bei Wien.

Eintritt frei!

Das Buch ist ab Ende September im Buchhandel erhältlich.

Ort | Adresse

Akademie für Salutogenese & Mesoziation®

Bahnstraße 24
2243 Matzen