Eintages-Intensiv-Seminar | 28. Juli 2018

„Leitung von Selbsthilfegruppen gegen Gewalt“

Level 1

mit Prof.in Dr.in iur.  Rotraud A. Perner

Gewalt gibt es in vielen Formen: physisch, psychisch, sexuell, verbal, finanziell, strukturell …  und sie schädigen die Gesundheit.

Gesundheit ist nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO nicht nur Freisein von Krankheit und Behinderung sondern vollständiges physisches, psychisches, soziales und spirituelles Wohlergehen.

Auch manche kriminelle Handlungen schädigen die Gesundheit – z. B. Diebstähle, Einbrüche etc., denn auch sie sind Ausdruck von Gewalt.

Selbsthilfegruppen gegen Gewalt sollen Information und Austausch gewährleisten, wie man Gewalt vermeiden, ächten, pädagogisch bearbeiten und auch bewältigen kann.

Sie bieten keine Selbsterfahrungsgruppe an und auch keine individuelle Beratung, Seelsorge oder Therapie, denn das sind spezialisierte Dienstleistungen, die einen Vertrag und die Einhaltung von Berufsvorschriften erfordern.

Selbsthilfegruppen kann jeder Mann und jeder Frau anbieten und leiten, doch sollte man dazu einiges an „Rüstzeug“ besitzen. Dieses wird in den von Perner & Perner – beide ausgebildet und erfahren in Friedenspädagogik, Beratung und Mediation – gestalteten Leitungs-Seminaren vermittelt.

KOSTEN

kostenlos

INFORMATION & ANMELDUNG

bis 20-07-2018
per email iss@perner.info
oder auf Tonband mit Angabe der Rückrufnummer

Anrechenbar auf die Ausbildungen der Akademie für Salutogenese & Mesoziation® (ASM) in Humanistischer Beratung (LSB), Mediation / Mesoziation®, PROvokativpädagogik/ -methodik und Salutogenergethik®

Dr. Rotraud A. Perner

Ort | Adresse

Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese

Bahnstraße 24
2243 Matzen