Vortrag | 02. März 2017 | 19 Uhr

Zum Auftakt im Jubiläumsjahr 2017 „500 Jahre Reformation“
hält die evangelische Theologin Prof.in Dr.in iur.  Rotraud A. Perner nach einer musikalischen Einleitung den Jubiläumsvortrag

„Mut zum Protest“

Gehorsam gilt als Tugend – aber es wird selten hinterfragt, wer aus welchen Motiven wofür Gehorsam verlangt.

Gehorsame Untertanen sind angenehm – sie kosten keine Zeit, keine Denkarbeit zur Erklärung oder Gegenargumentation, keine Energie.
Sie wird auch heute noch vielfach verlangt: von Eltern, von Vorgesetzten, von „Obrigkeiten“ – und als höchste Obrigkeit berufen sich viele auf den unsichtbaren, unfassbaren Gott.

„Deus vult“ – Gott will es, lautet dann der Satz, mit dem jede Kritik und jeder Protest abgewehrt wird.

Aber wer kann sagen, dass Gott nicht gerade den Protest will?

Der Eintritt ist frei.

Rotraud A. Perner | Mut

Ort | Adresse

Kratky Haus / Mehrzwecksaal der Gemeinde

8605 Kapfenberg | Hauptplatz